FAQ

FAQ

Wie komme ich zu einer Messzeit?

Bitte beachten Sie die allgemeinen Nutzungsregeln sowie zusätzlich die gerätespezifischen Nutzungsregeln (zu finden auf der jeweiligen Unterseite des Geräts).

Bruker Nanostar

Bitte kontaktieren Sie Herwig Peterlik. Auf der Seite Kalender können Sie die aktuelle Belegung einsehen.

Mikrohärtetester

Bitte kontaktieren Sie Martina Hofmann oder Daniel Gitschthaler.

WITec alpha 300A

Bitte kontaktieren Sie Dieter Baurecht. Auf der Seite Kalender können Sie die aktuelle Belegung einsehen.

Zeiss Axioplan

Bitte kontaktieren Sie Martina Hofmann.

Zeiss Axioskop 2 mot plus

Bitte kontaktieren Sie Christian Knobloch.

Zeiss Supra 55 VP

Sie haben mehrere Möglichkeiten:

Das Anmeldeformular auf dieser Seite

Um Messzeit beantragen zu können, müssen Sie Mitarbeit(er|erin) der Universität Wien sein und einen u:account besitzen, also eine E-Mail-Adresse der Universität Wien.

Navigieren Sie auf die Seite Messzeit und melden Sie sich an, falls Sie dazu aufgefordert werden. Sie werden dann auf das entsprechende Formular weitergeleitet. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse im Formular können nicht geändert werden. Bitte ergänzen Sie den Namen Ihrer Gruppe und der Fakultät, an der Sie arbeiten und geben Sie bitte eine kurze Beschreibung, in welchem wissenschaftlichen Zusammenhang die Messung steht. Außerdem benötigen wir eine Telephonnummer, unter der wir Sie erreichen können und Ihren Wunschtermin mit einer Angabe, wie viel Messzeit Sie benötigen. Auf der Seite Kalender können Sie die aktuelle Belegung des SEM sehen.


Sie werden dann per E-Mail oder telephonisch von uns über Ihren Termin verständigt. Sollte es mehr Interessent(innen|en) für Messzeiten geben als rein physikalisch möglich ist, werden die Messzeiten nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten gereiht. Außerdem wird angestrebt, dass alle Gruppen weitestgehend gleich viel Messzeit zur Verfügung gestellt bekommen.

Persönliche Anmeldung

Sie können Termine auch telephonisch oder per E-Mail mit Stephan Puchegger vereinbaren.

Wie komme ich zu meinen Messdaten?

Windows

Sie greifen über das SFTP-Protokoll von Ihrem Arbeitsplatzcomputer auf den Server zu, auf dem die Daten liegen. Dazu müssen Sie sich WinSCP herunterladen und installieren. Starten Sie WinSCP, legen Sie mit „New“ eine neue Verbindung an und füllen Sie diese wie folgt aus:

Wichtig ist, dass der Rechnername („Host name“) 131.130.30.195, der Port („Port number“) 22 und Ihr Benutzername (den Sie üblicherweise verwenden, um sich am Mikroskop in Windows einzuloggen) eingetragen ist. Als Protokoll muss SFTP eingestellt und SCP-Rückgriffe müssen verboten sein. Wenn Sie Ihr Kennwort nicht eintragen, werden Sie bei der Anmeldung danach gefragt. Sobald Sie sich erfolgreich angemeldet haben, sehen Sie Ihr Homeverzeichnis und können daraus Daten auf Ihren Arbeitsplatz-PC kopieren. Es ist nicht möglich, Files oder Verzeichnisse „aus der Entfernung“ zu löschen.

Mint Linux

Öffnen Sie ein „File Browser“-Fenster und wählen Sie dort im Menü „View/Location Selector“ „Toolbar Style“ aus. Geben Sie nun in „Location“ Folgendes ein (ersetzen Sie „username“ beide Male durch Ihren Usernamen):

sftp://username@131.130.30.195/data/home/username