Publikationen

Broadband Reflectance and Transmittance Characterization of Crystalline Supermirrors

Autor(en)
Lukas Perner
Abstrakt

Die vorliegende Arbeit beschreibt die Messung des Reflexionsvermögens R und des Transmissionsvermögens T, durchgeführt an zwei kristallinen Superspiegeln mit einer Zentralwellenlänge von 4.54 μm. Zu diesem Zweck wurden zwei kostengünstige, flexible und spektral breitbandige Messaufbauten erstellt. Für die Reflexionsmessungen wurde ein Cavity-Ringdown-Verfahren mit einem Fabry-Pérot-Quantenkaskadenlaser implementiert. Dieser Aufbau nutzte direkte passive Feedback-Effekte des Ringdown-Resonators auf den Quantenkaskadenlaser in einer einfachen linearen Anordnung. Das Transmissionsvermögen wurde unter Verwendung eines direkten Messansatzes bestimmt, wobei die Intensität, sowohl des einfallenden, als auch des von der Spiegelbeschichtung transmittierten Lichts verglichen wurde; dies unter Verwendung einer ‚Globar‘-Weißlichtquelle zur Stabilisierung der Leistung einerseits, andererseits mit Hilfe eines Lock-In-Verstärkers um das Signal-Rausch-Verhältnis und den Dynamikbereich zu verbessern. In beiden Messaufbauten wurde ein Reflexionsgitter-Monochromator verwendet, um spektral aufgelöste Messungen zu ermöglichen. Wir haben ein maximales Reflexionsvermögen R=(0.9998215−(33)+(31)) und ein minimales Transmissionsvermögen T=(142±15) ppm gemessen. Da R+T+l=1 gilt, konnte der Restverlust (Absorption und Streuung) in der Größenordnung von l=(37±18) ppm bestimmt werden. Neben diesen Messergebnissen werden die benötigten theoretischen Grundlagen und Modelle abgeleitet und erläutert.

Organisation(en)
Fakultätszentrum für Nanostrukturforschung
Anzahl der Seiten
68
Publikationsdatum
04-2019
ÖFOS 2012
Laserphysik, Experimentalphysik, Optik, Spektroskopie
Link zum Portal
https://ucris.univie.ac.at/portal/de/publications/broadband-reflectance-and-transmittance-characterization-of-crystalline-supermirrors(b3d24243-7f98-4c48-bed4-4f68ae1840d1).html